DU LIEST…

G wie “gehen lassen”

G wie “gehen lassen”

Heute ist es nach unserer kleinen Pause im Dezember (und unserem Adventkalender) wieder so weit, es gibt die nächste Folge unseres Koch-ABC!

trennlinie

Nein, es geht nicht darum einen geliebten Menschen gehen zu lassen, sondern den liebevoll gekneteten Germteig. Und da sind wir auch schon beim Herzstück des Themas: Germ (oder Hefe). Die sorgt dafür, dass der Teig schön luftig wird, indem durch Gärung Kohlendioxid entsteht. Das passiert aber nicht von einem Moment auf den anderen, sondern dauert ein Weilchen, deshalb muss man den Teig gehen lassen.

Tipps und Tricks wie ihr Hefeteig am Besten zubereitet findet ihr zum Beispiel hier.

G wie "gehen lassen"


2007 hat Janneke Duijnmaijer ihren ersten Blog Orangenmond gestartet und sofort ihre Leidenschaft fürs Bloggen entdeckt. Nach der Arbeit in einer Wiener Online-Agentur, hat sie Blog Your Thing ins Leben gerufen. Dort leistet sie Bloggern und Selbständigen, die online Geld verdienen wollen, Starthilfe für ihr Online-Business. Neben Onlinekursen, bietet sie auch 1:1 Coachings zu den Themen Bloggen und Online-Marketing an. Einen Vorgeschmack gibt es in der Blogothek , in der gratis Worksheets, Checklisten und E-Books verfügbar sind.

RELATED POST

  1. Tina

    28 Januar

    Ich bin platt! Bin eben über diesen Blog gestolpert und kann nicht glauben was für leckere Rezepte und tolle Tipps ich hier gefunden hab! Sobald meine Wohnung eingerichtet ist, kann das Kochen und Backen losgehen! Möbel wurde bereits auf http://www.allnatura.at/ bestellt, es fehlt nur noch die Küche, ich kann es kaum abwarten.
    Viel Spaß beim Kochen und Backen wünscht Tina!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.