H wie haschieren

Das Wort “haschieren” kommt aus dem französischen und bedeutet so viel wie zerhacken oder klein schneiden. Verwendet wird der Begriff selten in Zusammenhang mit Gemüse sondern meist für Fleisch, Fisch oder Innereien.

Haschieren kann man sowohl gegarte als auch rohe Lebensmittel, in zweiterem Fall z.B um Füllungen aus Fleisch herzustellen. Haschiert wird heute meist nicht mehr händisch, sondern mit dem Fleischwolf.

Ein anderer Begriff für Haschee ist übrigens Faschiertes 😉


2007 hat Janneke Duijnmaijer ihren ersten Blog Orangenmond gestartet und sofort ihre Leidenschaft fürs Bloggen entdeckt. Nach der Arbeit in einer Wiener Online-Agentur, hat sie Blog Your Thing ins Leben gerufen. Dort leistet sie Bloggern und Selbständigen, die online Geld verdienen wollen, Starthilfe für ihr Online-Business. Neben Onlinekursen, bietet sie auch 1:1 Coachings zu den Themen Bloggen und Online-Marketing an. Einen Vorgeschmack gibt es in der Blogothek , in der gratis Worksheets, Checklisten und E-Books verfügbar sind.

  1. 22 Januar

    bei mir ist es ganz klar F wie Faschieren 😉

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.