DU LIEST…

Wir Foodblogger: something sweet something fabulou...

Wir Foodblogger: something sweet something fabulous

In unserer Blogger-Liste sind so viele tolle Foodblogger aus Österreich vertreten – diese wollen wir euch in einer neuen Serie hier am Blog nun etwas persönlicher vorstellen!

Diesmal haben wir eine der allerersten Bloggerinnen in unserer Liste interviewt: Manu von “something sweet something fabulous“. Sie bloggt über ihren persönlichen Mix aus Food, Life und DIY und das neben ihrem Alltag als Buben- und Katzenmama. Das Besondere an ihren Rezepten: sie sind alle ohne Kuhmilch! Hier ihre Antworten:

Header sweetfabulous

Wie heißt dein Blog, worüber und wie lange bloggst du?

Mein Blog heisst “something sweet something fabulous” und ich blogge seit ca. 3,5 Jahren übers Backen und auch über meine süßen Katzen. Angefangen habe ich aus dem Grund, weil ich für mich Rezepte ohne Kuhmilchprodukte ausprobieren und zusammentragen wollte. Meine Milcheiweißunverträglichkeit hat mich als Milchliebhaberin vor 9 Jahren in die Knie gezwungen. Ich lass’ die Kuh in Ruh’ und das ist gut so! Es gibt genug fantastische Alternativ-Produkte, mit denen man super backen kann 🙂

Was muss bei dir bei jedem Frühstück dabei sein?

Bananen und ein frischer Hafer Drink! Entweder kommt dabei ein Smoothie raus oder es gibt Overnight Oat mit Banane. Sonntags kann es schon mal vorkommen, dass es auch ein Toastbrot mit Nougat Creme und Bananenscheiben wird. Man gönnt sich ja sonst nichts 🙂

Was ist dein größtes Küchengeheimnis?

Dieser Trick hat mir schon öfters geholfen: wenn man nicht mehr weiss, ob die Eier im Kühlschrank noch gut sind…  Ei in ein Glas Wasser geben. Taucht es auf, ist es nicht mehr frisch. Bleibt es am Boden liegen, kann das große Backen weitergehen!

Was ist dein Lieblings-Rezept von deinem Blog?

Mein Lieblingsrezept von meinem Blog ist eindeutig dieses hier: Ofen Clafoutis mit Beeren! Und wisst ihr warum? Es geht so einfach, sieht super aus und schmeckt fabelhaft..

Welche Blogs liest du gerne?

Meine Bloggerkönigin ist Vera von “nicest things“. Ihre Back- und Dekoideen sowie ihre Texte finde ich einfach erfrischend und sie wird auch nicht müde, um uns das zu zeigen. Natürlich darf auch meine allerliebste, österreichische Foodbloggerin Catrin von “Cooking Catrin” nicht fehlen… ihre Fotos und ihre bodenständigen Rezepte finde ich so toll!

Manu sweetfabulous Profilbild

Vielen Dank liebe Manu für das Interview! Und wer ihren Blog noch nicht kennt hüpft schnell hinüber und lässt sich verzaubern.


Seit sie Kinder hat, muss sie immer an das Zitat von Astrid Lindgren aus „Pippi Langstrumpf“ denken: „sei frech und wild und wunderbar“! Das beschreibt Ullis kleine Familie, bestehend aus Ulli, ihrem Mann, ihrem Sohn (Juli 2014), dem Babymädchen (Juli 2016) und dem Jagdhundmischling Mini ziemlich gut, das „laut“ fehlt vielleicht noch im Zitat. Auf ihrem Blog Fit & Glücklich schreibt sie über Sport, gesunde Ernährung und ihr Leben als Mama. Als zertifizierte Fitness- und Ernährungstrainerin ist sie in den ersten beiden Themen also sogar offiziell ausgebildet, das Mamasein lernt Ulli gerade „by doing“ – und liebt es, mit all seinen Höhen und Tiefen.

RELATED POST

  1. Tolles Interview. Schön, dich kennengelernt zu haben Manu!
    xo & liebste Grüße
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.