DU LIEST…

Wir Foodblogger: Freude am Kochen

Wir Foodblogger: Freude am Kochen

In unserer Blogger-Liste sind so viele tolle Foodblogger aus Österreich vertreten – diese wollen wir euch in dieser Serie hier am Blog nun etwas persönlicher vorstellen!

Diesmal haben wir eine interviewt, die ihr sicher alle kennt: Yvonne von “Freude am Kochen“. Sie bloggt schon unglaublich lange, anfangs noch vegetarisch, mittlerweile vegan. Seit Kurzem gibt es auch ihr erstes Kochbuch: “Vegane Cake-Pops“, das uns das Wasser im Mund zusammen laufen lässt.  Hier ihre Antworten auf unsere Fragen:

Wie heißt dein Blog, worüber und wie lange bloggst du?

Ich blogge auf “Freude am Kochen” seit 6 Jahren. Meine Rezepte teile ich bereits seit 16 Jahren im Internet. Begonnen habe ich 2000 allerdings mit einer Homepage auf der ich meine Rezepte geteilt habe.

Was muss bei dir bei jedem Frühstück dabei sein?

Mein erster Gedanke bei dieser Frage war: “Ich habe eigentlich kein fixes Frühstück, ich habe eher Frühstücks-Phasen”. Mal gibts täglich einen warmen Brei, von Hirse über klassisches Porridge bis hin zum Grießbrei, dann gibts eine Müsli Phase, oder eine Shake-Phase oder es gibt dann wieder tagelang nur Avocado-Brot. Am Wochenende auch gerne mal was indisch Pikantes wie zum Beispiel Upma, oder phasenweise auch gerne Kichererbsen- oder Linsen-Omeletts mit Avocado oder Gemüse oder Bärlauch.
Aber es gibt ja doch ein Frühstücks Must have: Matcha! Mal als warmen Matcha (Mandel) Latte, im Sommer gerne auch kalt, als Matcha Shake.

Was ist dein größtes Küchengeheimnis?

Kreativität, Liebe, Freude & Lust am Ausprobieren! Mehr Geheimnis gibts nicht!

Was ist dein Lieblings-Rezept von deinem Blog?

Ui, eine extrem schwierige Fragen… bei Rezepten aus 16 Jahren kommt da einiges zusammen… Eigentlich ist mein liebstes Rezept ganz oft mein letztes Rezept. 🙂
Ihr bekommt jetzt von mir stattdessen ein besonders beliebtes Rezept am Blog, das Rezept für Kurkuma Paste und die Golden Milk.

Welche Blogs liest du gerne?

Ich muss gestehen, ich lese aus Zeitmangel ganz wenig Blogs, ich lasse mich eher über schöne Fotos auf Instagram inspirieren.

Hier hab ich aber doch ein paar Links für Euch von Blogs bei denen ich gerne mal vorbeischaue (abseits der Blogs meiner Bloggerfreunde, die ich natürlich auch noch gerne besuche )
EmmabeeFoodviewberlin, Foodlovin, Tinas Tausendschön und Monsieur Muffin.

 

Foto: Arnold Pöschl

Vielen Dank liebe Yvonne für das Interview! Und wer ihren Blog noch nicht kennt hüpft schnell hinüber und stöbert im umfangreichen Rezeptarchiv.


Seit sie Kinder hat, muss sie immer an das Zitat von Astrid Lindgren aus „Pippi Langstrumpf“ denken: „sei frech und wild und wunderbar“! Das beschreibt Ullis kleine Familie, bestehend aus Ulli, ihrem Mann, ihrem Sohn (Juli 2014), dem Babymädchen (Juli 2016) und dem Jagdhundmischling Mini ziemlich gut, das „laut“ fehlt vielleicht noch im Zitat. Auf ihrem Blog Fit & Glücklich schreibt sie über Sport, gesunde Ernährung und ihr Leben als Mama. Als zertifizierte Fitness- und Ernährungstrainerin ist sie in den ersten beiden Themen also sogar offiziell ausgebildet, das Mamasein lernt Ulli gerade „by doing“ – und liebt es, mit all seinen Höhen und Tiefen.

RELATED POST

  1. Sehr schönes Interview
    xo & liebste Grüße, Sina
    http://CasaSelvanegra.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.