DU LIEST…

Das war das Foodblogger Picknick 5.0

Das war das Foodblogger Picknick 5.0

“Sommer, Sonne, Picknickzeit” – zum bereits 5 Mal haben wir zum Foodblogger Picknick geladen und geschlemmt was das Zeug hält!

 

Das Wetter war uns auch heuer gnädig, es blieb trocken und wir konnten unsere Picknickdecken im Wiener Burggarten aufschlagen. Wie immer haben wir uns stundenlang durch die diversen Leckereien gekostet und uns köstlich (Wortspiel durchaus gewollt) unterhalten. Die Links zu den Bloggern die da waren findet ihr weiter unten (wir sind sicher, einige der Rezepte werden zum Nachkosten verbloggt!) Nachdem der Wetterbericht eher schlecht war, und das Wochenende durch den Feiertag ein langes, war die Runde heuer noch etwas überschaubarer als sonst. Dadurch konnte man sich jedoch besser mit jedem einzelnen unterhalten, was einmal eine angenehme Abwechslung war.

Uns hat es jedenfalls wieder unglaublich viel Spaß gemacht! DANKE an alle die da waren, es war wie immer sehr schön und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!!

Mit dabei waren Blogger von folgenden Blogs:

 

*Die Links führen zu Nachberichten und Rezepten vom Picknick

Vielen Dank an euch alle für’s Mitmachen und auch Danke an alle Picknickerinnen und Picknicker für’s dabei sein – es war uns eine Freude!


Seit sie Kinder hat, muss sie immer an das Zitat von Astrid Lindgren aus „Pippi Langstrumpf“ denken: „sei frech und wild und wunderbar“! Das beschreibt Ullis kleine Familie, bestehend aus Ulli, ihrem Mann, ihrem Sohn (Juli 2014), dem Babymädchen (Juli 2016) und dem Jagdhundmischling Mini ziemlich gut, das „laut“ fehlt vielleicht noch im Zitat. Auf ihrem Blog Fit & Glücklich schreibt sie über Sport, gesunde Ernährung und ihr Leben als Mama. Als zertifizierte Fitness- und Ernährungstrainerin ist sie in den ersten beiden Themen also sogar offiziell ausgebildet, das Mamasein lernt Ulli gerade „by doing“ – und liebt es, mit all seinen Höhen und Tiefen.

RELATED POST

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.